Bautagebuch - Tag 7

08.Juni 2008

Am Freitag hatten wir uns vorgenommen die Fundamente für die Tragkonstruktion des Leuchtturms zu betonieren. Zu 14 Uhr war der Beton bestellt. Um den Zeitplan zu halten mussten wir uns tatkräftige Unterstützung holen.
Außerdem haben wir eine Abdichtungsbahn an der Garagenwand verlegt und nochmals einen 7 m³ Container mit Schutt befüllt.
In der Zeit waren einige von uns unterwegs um 1,9 t handverlesene Sandsteine aus dem Steinbruch Mühlleite in der Nähe von Pirna und 2 Blöcke (je 300 kg) als Matschtische aus dem Steinbruch Lohmgrund 2 zu besorgen.
Nach einer kurzen Mittagspause ging es daran die wellenförmige Abgrenzung zwischen Podest und Fallsandbereich zu vollenden und das Pflaster zu komplettieren. Bei dieser äußerst wichtigen Aufgabe haben wir stets darauf geachtet das richtige Verhältnis zwischen arbeitendem und bauleitendem Personal beizubehalten.
Einige von den Sandsteinen haben wir im Anschluss noch vermauert. Daraus wird eine Wand am Rand der Matschgrube zur Befestigung der Wasserspielelemente.
In der Woche muss wieder fleißig geschält und geschliffen werden - freiwillige Helfer sind gern gesehen!!

Artikel gespeichert unter: Projekt

Ihr Kommentar

Sie müssen sich anmelden um Kommentare zu schreiben.

Trackback diesen Artikel  |  Kommentare als RSS Feed abonnieren


Kalender

Mai 2018
M D M D F S S
« Apr    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Aktuelle Artikel